Kostenloser Rückrufservice

030 / 42 00 77 75
info@immobilien3.de

Immobilienmakler Heinersdorf





Immobilienmakler in 13189 Heinersdorf-Immobilien3

Immobilien3-Immobilienbewertung  Heinersdorf

Viele Eigentümer von Immobilien in Heinersdorf tragen sich mit dem Gedanken in naher oder späterer Zukunft ihre Immobilie zu verkaufen. Gründe dafür ist oft das eigene Alter und die Beschwerlichkeiten die eine Immobilie mit sich bringen kann. Ist der Verbleib im eigenen Haus in Heinersdorf nicht mehr auf Dauer möglich, liegt ein Umzug ins altersgerechtes Wohnen, ggf. mit häusliche Pflege, nahe. Der Verkauf der eigenen Immobilie sollte dann in professionelle Hände gegeben werden, um den höchsten Marktpreis erzielen zu können. Denn auch Sie haben sicher nichts verschenken. Der Verkauf einer Immobilie, auch in  Heinersdorf , ist in den letzten Jahren komplizierter geworden. So spielen bei der Preisfindung Ihrer  Immobilie in Heinersdorf zuletzt der Bodenrichtwert eine große Rolle sowie der. Wir helfen Ihnen gern, als professionelle Makler, Ihre Immobilie in Heinersdorf zu vermarkten. Wir haben viele vorgemerkte Kunden und sicher ist auch Ihr Käufer für Ihre Immobilie in Heinersdorf dabei. Immobilienwert, Immobilienmarktwert, Marktwert, Bodenrichtwert Heinersdorf  Gutachterausschuss, Grundbuchamt, Katasteramt, Energieausweis, Wohnfläche, Flächennutzungsplan, Mietpreis in Heinersdorf 

Wir beraten Sie kostenfrei und unverbindlich 7 Tage die Woche 





Immobilienwertermittlung Heinersdorf-Immobilien3

Immobilien3-Ihr beratender Immobilienmakler für Heinersdorf  
 

Sie möchten den Wert Ihrer Immobilie in  Heinersdorf ermitteln lassen ? Sie spielen mit dem Gedanken Ihre Immobilie in  zu Heinersdorf? Immobilienverkauf ist Vertrauenssache. Wir ermitteln den "richtigen" Marktwert Ihrer Immobilie für Sie als Makler in Heinersdorf Umgebung unabhängig und kostenfrei. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrungen und unserer Marktkenntnis. Unsere kostenfreie Immobilienbewertung / Marktwert gibt Ihnen die Chance, den " heutigen" Wert Ihrer Immobilie in Erfahrung zu bringen und somit Ihre Zukunft planen zu können. Unsere Immobilienvermittlung als Makler in   Heinersdorf für Verkäufer kostenfrei. 





Kaufgesuche / Haus kaufen in Heinersdorf  

Sie suchen eine Immobilie in Heinersdorf  oder Umgebung ? Dann registrieren Sie sich bei uns kostenfrei und unverbindlich. Wir informieren Sie vor Veröffentlichung über passende Angebote! Sollte Sie Ihre Traumimmobilie in Heinersdorf gefunden haben, dann senden Sie uns eine kurze Mail. Lesen Sie die Bewertungen unserer Kunden. Vielleicht können wir Ihnen auch Ihre Traumimmobilie vermitteln. Immobilienscout24 gab uns die höchste Punktzahl "Exzellent" sowie auch Makler-vergleich.de! Somit zählen wir zu eines der erfolgreichsten Immobilienunternehmen für Berlin / Brandenburg und Heinersdorf . 





Bodenrichtwert / Grundstückspreise Heinersdorf 2017


 

Der Bodenrichtwert für Bauland wird, abhängig von den Rechtsvorschriften in den einzelnen Bundesländern, mindestens zum Ende jedes zweiten Kalenderjahres ermittelt (§ 196 BauGB). Er ist sehr bedeutsam für die Besteuerung von Grund und Boden in Deutschland. Bodenrichtwerte werden zur Wertermittlung von Immobilien hilfsweise herangezogen, um den Bodenwert zu bestimmen, wenn er sich nicht im Vergleichswertverfahren ermitteln lässt. Grundlage dafür sind die amtlichen Kaufpreissammlungen, die von den bundesweit existierenden Gutachterausschüssen für Grundstückswerte geführt werden. Da der Bodenrichtwert nur ein Durchschnittswert aus einer Vielzahl von Grundstücksverkäufen ist, muss der Verkehrswert eines einzelnen Grundstückes anhand der Besonderheiten des Bewertungsobjektes geschätzt werden. Zu- und Abschläge vom Bodenrichtwert unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften eines Grundstücks können durchaus erheblich sein.

Quelle: Wikipedia




Bodenrichtwert Heinersdorf : 180-230 EUR / m2

Makler Heinersdorf:  kostenfreie Beratung ! Wir sind für Sie da - 7 Tage die Woche ! Telefon-Service 030 - 42 00 77 75





Ihr Immobilienmakler für Heinersdorf



Heinersdorf

Berlin-Heinersdorf ist ein Ortsteil im Bezirk Pankow von Berlin. 1920 wurde die bis dahin selbstständige Landgemeinde nördlich von Berlin mit damals 1006 Einwohnern durch das Groß-Berlin-Gesetz eingemeindet. Der Ortsteil gehörte zunächst zum seinerzeitigen Bezirk Pankow und von 1986 bis 2001 zum Bezirk Weißensee. Die Gründung Heinersdorfs erfolgte um 1230 als Straßendorf. Die erste urkundliche Erwähnung stammte von 1319. In diesem Jahr verkaufte Markgraf Woldemar Hinrickestorppe für 150 Mark brandenburgischen Silbers an das Heilig-Geist-Hospital zu Berlin. Das Hospital besaß bis 1691 die Grundherrschaft. Im Landbuch der Mark Brandenburg von 1375 erschien das Dorf mit 36 Hufen. Davon gehörten dem Pfarrer der Dorfkirche 4 Hufen für seinen Wedemhof. Das Hospital bestellte 12 Hufen. Die Vollbauern gaben Pacht und Zins, aber keine Bede. Die 9 Kossäten und der ihnen zugerechnete Krüger zahlten als Gemeinschaft 15½ Schilling und 15 Hühner. Ab Ende des 17. Jahrhunderts wechselte das Dorf mehrfach den Besitzer.

Heinersdorf 1894

Entlang der Bahnstrecke nach Bernau entstand seit etwa 1900 nach Norden hin eine Ortserweiterung in offener Bauweise mit Siedlungshäusern. Der historische Dorfkern um die Kirche blieb weitgehend erhalten. Für die zunehmende Zahl der Heinersdorfer Einwohner wurde 1890 der städtische Friedhof Heinersdorf angelegt. Hier befindet sich eine Sammelgrabanlage für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Bemerkenswert ist das Grab des Heinersdorfer Bürgermeisters und Lebensmittelfabrikanten Friedrich Tinius. Im Jahr 1920 wurde Heinersdorf in den neuen Bezirk Pankow von Groß-Berlin eingemeindet. 1986 wurde es zusammen mit Blankenburg und Karow dem damaligen Stadtbezirk Weißensee zugeordnet. Mit der Bezirksreform 2001 kam es unter der Ortsteilnummer 0304 wieder zum fusionierten Bezirk Pankow. Der Bahnhof Berlin-Pankow-Heinersdorf (Kürzel BPHD) an der Stettiner Bahn wurde am 1. Oktober 1893 eröffnet. Seit dem 8. August 1924 erfolgt hier elektrischer S-Bahn-Betrieb. Das an den Bahnhof angrenzende Bahnbetriebswerk mit Wasserturm und Ringlokschuppen wurde Ende der 1990er Jahre stillgelegt. Bahnhof und Betriebswerk liegen im Ortsteil Pankow, grenzen jedoch unmittelbar an Heinersdorf. Seit August 1911 gibt es eine Straßenbahn in Heinersdorf. Diese verkehrte zunächst von der ehemaligen Kronprinzenstraße (heute Romain-Rolland-Straße) zur Uckermarkstraße in Schöneberg (Linie 72). Ab 1920 fuhr sie als Linie 73 von Heinersdorf zum Dönhoffplatz in Berlin-Mitte. Ab 1949 verkehrte die Linie 71 zwischen Heinersdorf und dem Berliner Rathaus (Jüdenstraße). Nach der Aufgabe des Straßenbahnverkehrs über den Alexanderplatz im Jahr 1967 fuhr sie zum Kupfergraben. 1993 erhielt sie eine neue Liniennummer. Die Linie 71 wurde zur Linie 1 mit der Endhaltestelle U-Bahnhof Schwartzkopffstraße. Als die BVG 2004 ihr Metrolinienkonzept einführte, wurden Liniennummer und Fahrziel erneut verändert (Linie M2, S-Bahnhof Hackescher Markt). Seit 2007 verkehrt die Straßenbahn als MetroTram der Linie M2 von Heinersdorf zum S- und U-Bahnhof Alexanderplatz.

Quelle: Wikipedia

Makler Heinersdorf : kostenfreie Beratung ! Wir sind für Sie da - 7 Tage die Woche! Telefon 030 - 42 00 77 75

>>> zum Kontaktformular <<<