Kostenloser Rückrufservice

030 / 42 00 77 75
info@immobilien3.de

Immobilienmakler Friedrichsfelde





Makler in Friedrichsfelde 10315  - Immobilien3

Immobilien3- Immobilienbewertung Friedrichsfelde

Viele Eigentümer von Immobilien in Friedrichsfelde, tragen sich mit dem Gedanken in naher oder späterer Zukunft ihre Immobilie zu verkaufen. Gründe dafür ist oft das eigene Alter und die Beschwerlichkeiten die eine Immobilie mit sich bringen kann. Ist der Verbleib im eigenen Haus in Friedrichsfelde auf Dauer nicht möglich, liegt ein Umzug ins altersgerechtes Wohnen, ggf. mit häusliche Pflege, nahe. Der Verkauf der eigenen Immobilie sollte dann in professionelle Hände gegeben werden, um den höchsten Marktpreis erzielen zu können. Denn auch Sie haben sicher nichts verschenken. Der Verkauf einer Immobilie, auch in Friedrichsfelde, ist in den letzten Jahren komplizierter geworden. So spielen bei der Preisfindung Ihrer Immobilie in Friedrichsfelde, der Bodenrichtwert eine große Rolle. Wir helfen Ihnen gern, als professionelle Makler, Ihre Immobilie in Friedrichsfelde zu vermarkten. Wir haben viele vorgemerkte Kunden und sicher ist auch Ihr Käufer für Ihre Immobilie in Friedrichsfelde schon dabei. Immobilienmarktwert, Marktwert, Bodenrichtwert Friedrichsfelde Gutachterausschuss, Grundbuchamt, Katasteramt, Energieausweis, Wohnfläche, Flächennutzungsplan, Mietpreis in Friedrichsfelde

beraten Sie kostenfrei und unverbindlich 7 Tage die Woche:

Tel.: 030 - 42 00 77 75





Immobilien3 - Marktwert in Friedrichsfelde

Ihr beratender Makler in Friedrichsfelde - Immobilien3 
 

Sie möchten den Wert Ihrer Immobilie in  Friedrichsfelde ermitteln lassen ? Sie spielen mit dem Gedanken Ihre Immobilie in  zu Friedrichsfelde  zu verkaufen  ? Immobilienverkauf ist Vertrauenssache. Wir ermitteln den "richtigen" Marktwert Ihrer Immobilie für Sie als Makler in Friedrichsfelde und Umgebung unabhängig und kostenfrei. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrungen und unserer Marktkenntnis. Unsere kostenfreie Immobilienbewertung / Marktwert gibt Ihnen die Chance, den " heutigen" Wert Ihrer Immobilie in Erfahrung zu bringen und somit Ihre Zukunft planen zu können. Unsere Immobilienvermittlung als Makler in Friedrichsfelde ist für Verkäufer kostenfrei. 





Kaufgesuche / Haus kaufen in Friedrichsfelde


Sie suchen eine Immobilie in Friedrichsfelde oder Umgebung ? Dann registrieren Sie sich bei uns kostenfrei und unverbindlich. Wir informieren Sie vor Veröffentlichung über passende Angebote! Sollte Sie Ihre Traumimmobilie in FRiedrichsfelde gefunden haben, dann senden Sie uns eine kurze Mail. Lesen Sie die Bewertungen unserer Kunden. Vielleicht können wir Ihnen auch Ihre Traumimmobilie vermitteln. Immobilienscout24 gab uns die höchste Punktzahl "Exzellent" sowie auch Makler-vergleich.de! Somit zählen wir zu eines der erfolgreichsten Immobilienunternehmen für Berlin / Brandenburg und Friedrichsfelde. 





Bodenrichtwert / Grundstückspreise FRiedrichsfelde 2017


 

Der Bodenrichtwert für Bauland wird, abhängig von den Rechtsvorschriften in den einzelnen Bundesländern, mindestens zum Ende jedes zweiten Kalenderjahres ermittelt (§ 196 BauGB). Er ist sehr bedeutsam für die Besteuerung von Grund und Boden in Deutschland. Bodenrichtwerte werden zur Wertermittlung von Immobilien hilfsweise herangezogen, um den Bodenwert zu bestimmen, wenn er sich nicht im Vergleichswertverfahren ermitteln lässt. Grundlage dafür sind die amtlichen Kaufpreissammlungen, die von den bundesweit existierenden Gutachterausschüssen für Grundstückswerte geführt werden. Da der Bodenrichtwert nur ein Durchschnittswert aus einer Vielzahl von Grundstücksverkäufen ist, muss der Verkehrswert eines einzelnen Grundstückes anhand der Besonderheiten des Bewertungsobjektes geschätzt werden. Zu- und Abschläge vom Bodenrichtwert unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften eines Grundstücks können durchaus erheblich sein.

Quelle: Wikipedia




Bodenrichtwert FRiedrichsfelde: >>> hier <<<

Makler Friedrichsfelde: kostenfreie Beratung !

Wir sind für Sie da - 7 Tage die Woche !

Telefon-Service 030 - 42 00 77 75





Ihr Immobilienmakler in Friedrichsfelde




 

Immobilien3 in Friedrichsfelde

Friedrichsfelde ist ein Ortsteil im Berliner Bezirk Lichtenberg. Bei der Verwaltungsreform im Jahr 2001 wurde er neu zugeschnitten. Der bis dahin nördlich der S-Bahn-Linien S5 und S7 in der Rhinstraße befindliche Abschnitt gehört seitdem zum Ortsteil (Alt-)LichtenbergDas Dorf wurde von niederdeutschen Siedlern um 1230 gegründet. Die urkundliche Erwähnung des Pfarrers Ludwig zu Rosenfelde ist 1265 der erste Nachweis des Dorfes Rosenfelde. Die heute nicht mehr vorhandene erste Steinkirche entstand in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts. 1375 wies das Landbuch für Rosenfelde 104 Hufen aus, davon sechs Pfarrhufen. Diese ganz ungewöhnliche Größe umfasst etwa die doppelte Zahl von Hufen, wie sie auf dem Barnim für planmäßig angelegte deutsche Dörfer durchschnittlich üblich sind. Die Gemarkung von Rosenfelde reichte damals bis zum Spreeufer. Die Dorfkirche liegt in der oberen Hälfte. Der Schluss liegt nahe, dass das ursprüngliche Dorf Rosenfelde mit einer zweiten, südlicher liegenden Siedlung vereinigt wurde, die wüstgefallen war.Rosenfelde wurde 1699 nach dem Kurfürsten Friedrich III. in Friedrichsfelde umbenannt. Alt-Friedrichsfelde bildet mit dem Bereich um den ehemaligen Anger den historischen Dorfkern. Die Colonie Friedrichsfelde an der Frankfurter Chaussee (heute: die Straße Alt-Friedrichsfelde) wurde bevorzugter Wohnort für Handwerker. Im Schloss Friedrichsfelde, an der Straße nach Köpenick errichtet, wohnte zunächst Benjamin Raule. Im Jahr 1717 wurde der Besitz an den Markgrafen Albrecht Friedrich von Brandenburg-Schwedt, einen Onkel des „Soldatenkönigs“ übereignet, der das ursprüngliche Schloss erweitern ließ. Nach seinem Tod 1731 erbte sein Sohn Carl das Schloss. Schließlich ging das Anwesen auf seinen Vetter Prinz Ferdinand von Preußen, den jüngsten Bruder des „Alten Fritz“ über. Vier seiner Kinder, unter anderem sein Sohn Louis Ferdinand Prinz von Preußen im Jahr 1772, wurden dort geboren. 1896 wurde die Kolonie Karlshorst (damals: Carlshorst) aus dem Gutsbezirk des Sigismund von Treskow herausgelöst und Teil der Gemeinde Friedrichsfelde. Karlshorst entwickelte sich danach zu einer Landhauskolonie. Im Jahr 1920 wurde die Gemeinde Friedrichsfelde (aus dem Kreis Niederbarnim) in Groß-Berlin eingegliedert. Im Jahr 1945 war Friedrichsfelde zeitweilig Sitz der Kommandantur der Roten Armee (Alt-Friedrichsfelde/Rosenfelder Straße). Jüngere politische Geschichte schrieb der seit 1983 in der Gemeinde Alt-Friedrichsfelde arbeitende Friedenskreis. Trotz unmittelbarer Nähe zum Sitz der Bezirksverwaltung des Ministeriums für Staatssicherheit gehörte er zu den aktivsten Ost-Berliner Widerstandsgruppen gegen die SED-Herrschaft. Im Jahr 2001 wurde der 1881 eingerichtete Zentralfriedhof Friedrichsfelde dem Ortsteil Lichtenberg zugeordnet. Auf ihm befindet sich die Gedenkstätte der Sozialisten.

Quelle: Wikipedia

Makler Friedrichsfelde: kostenfreie Beratung ! Wir sind für Sie da - 7 Tage die Woche! Telefon 030 - 42 00 77 75

>>> zum Kontaktformular <<<